Günter Fahlenbock

tl_files/kg_rot_weiss_lindlar/images/Bilder-Variabel/Archiv/2017-18/2017-BB-Fruehstueck.JPGGünter Fahlenbock wurde am 31. Mai 2017 von dem großen Gremium zum 41. Bessemsbenger Ordensträger in der Gemeinde Lindlar gewählt.

Zuhause im Kreise seiner Familie wurde er vom Gremium am 9. Juli mit der Urkunde zu dieser Auszeichnung ernannt.

Günter Fahlenbock hat sich sehr verdient gemacht, vor allen Dingen mit 37-jährigen aktiven Mitgliedschaft in der Feuerwehr, aktiv an der Spritze sowie in den Karnevalssitzungen.

Später gründete er mit Freunden die Initiative "Sport vor Ort" und schaffte es mit vielen Sponsoren den Kunstrasenplatz sowie die neue Sporthalle bauen zu können.

Auch ist der das Zugpferd gewesen, dass das Radrennen Rund um Köln durch die Gemeinde fährt; in Frielingsdorf begleitet durch eine volksfestartige Veranstaltung, die auch hier die Einnahmen für den Sport spendet.

Die feierliche Ordensverleihung findet am 17. September 2017 in der Lang-Akademie im Industriepark Klause statt.

Hahneköppen

tl_files/kg_rot_weiss_lindlar/images/Bilder-Variabel/Archiv/2017-18/2017-Hahnekoeppen.jpgTrotz des bergischen "Mist"-Wetters hatte sich der harte Kern und ein paar Gäste beim "Balu" eingefunden, um auf den Lederhahn zu schlagen.

Lars Hauke als Vorjahressieger eröffnete die Runde und mit jedem Schlag veränderte sich das Wetter, so dass es am Ende fast trocken war.

Das Ende läutete Oliver Lurz mit dem 152. Schlag ein, der bereits 2011 diese Auszeichnung als Hahnenkönig annehmen konnte. Nach der Säbelei ging es ins ehemalige Vereinslokal zur Stärkung. Die ein oder anderen sollen dann angeblich sehr spät zuhause angekommen sein.

Auf dem Bild sieht man Gerhard Brocks, Oliver Lurz und Tim Greifenberger.